Loading...
 

Simutrans Paketquelle Debian basierend


unabhängige Simutrans Paketquelle für Debian basierte Linuxelink


Da Simutrans eine Drittsoftware ist, wird sie nach dem Release einer Linux-Distribution nicht mehr aktualisiert. Das bedeutet, das in den distributionseigenen Software-Paketquellen häufig veraltete Versionen von Simutrans enthalten sind. Das betrifft vor allem LTS-Versionen von Distributionen und darauf aufbauende Linux-Distributionen. Ein weiterer Punkt ist, das in den Paketquellen maximal 3 Grafiksets enthalten sind. Das sind pak64, pak128 und pak128.Britain.

Aus diesem Grund wurde eine unabhängige Paketquelle für Simutrans eingerichtet. Da diese für eine Vielzahl von Linux-Derivaten gedacht ist, werden nicht alle Regeln sämtlicher Linux-Derivate berücksichtigt. Deshalb weicht auch der Installationspfad von den üblichen Vorgaben ab.

Neben Simutrans ist auch Simutrans-Extended in der Paketquelle enthalten. Simutrans-Extended ist eine erweiterte Version von Simutrans.
Von Simutrans-Extended gibt es der Zeit keine Release-Versionen. Deshalb erfolgt die Aktuallisierung nur sporatisch in größeren Abständen.

Weiterhin ist auch die Server-Variante ( posix ) von Simutrans/Simutrans-Extended enthalten. Diese hat keine Bedienoberfläche und benötigt deshalb weniger Resourcen.

Übersicht der in der Paketquelle enthaltenen Komponentenlink


Simutrans

Installations-Verzeichnis: /usr/local/bin/simutrans
Paketname Inhalt
simutrans-uni Programmdatei mit Oberfläche
simutrans-uni-sdl2  Programmdatei mit Oberfläche - ohne Midi
simutrans-uni-data Basisdatendateien
simutrans-uni-posix Programmdatei Server ohne Oberfläche

simutrans-uni-pak128  Grafikset pak128
simutrans-uni-pak128.britain Grafikset pak128.Britain
simutrans-uni-pak128.cz Grafikset pak128.Česko-Slovensko
simutrans-uni-pak128.german Grafikset pak128.German
simutrans-uni-pak128.japan Grafikset pak128.Japan
simutrans-uni-pak64  Grafikset pak64
simutrans-uni-pak64-food Erweiterung für pak64
simutrans-uni-pak64.german Grafikset pak64.german
simutrans-uni-pak64.german-addon Erweiterung für pak64.german
simutrans-uni-pak64.german-factory Erweiterung für pak64.german
simutrans-uni-pak64.japan Grafikset pak64.japan
simutrans-uni-pak96.comic Grafikset pak96.comic

pak192.comic wird auf Grund der verwendeten Lizenz nicht in den Paketquellen enthalten sein.
Simutrans-Extended

Installations-Verzeichnis: /usr/local/bin/simutrans-extended
Paketname Inhalt
simutrans-extended Programmdatei mit Oberfläche
simutrans-extended-data Basisdatendateien
simutrans-extended-posix Programmdatei Server ohne Oberfläche

simutrans-extended-pak128.britain Grafikset pak128.Britain
simutrans-extended-pak128.cs Grafikset pak128.Česko-Slovensko
simutrans-extended-pak128.sweden Grafikset pak128.Sweden
simutrans-extended-pak256  Grafikset pak256



Paketquelle hinzufügenlink


Im folgenden wird erklärt wie die Paketquelle hinzugefügt wird. Hierbei wurde Synaptic unter Ubuntu 18.04 verwendet. Je nach Linux-Derivat und Desktop-Oberfläche können die grafische Darstellung und die Bezeichnungen abweichen.

Nach dem Start von Synaptic im Menü Einstellungen den Eintrag Paketquellen aufrufen.
Bild von Synaptic
Synaptic - Paketquellen aufrufen


Im sich öffnenden Fenster oben den Reiter Andere Programme wählen und unten auf Hinzufügen... klicken..
Bild von Synaptic
Synaptic - weitere Paketquellen


neue Eingabelink


Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Dort folgende Zeile in die Eingabezeile kopieren. Anschließend auf Paketquelle hinzufügen klicken.

deb https://simutrans-germany.com/simutrans/linux-package/deb/debian lenny contrib #Simutrans Universalrepo


Bild von Synaptic
Synaptic - Eingabe Paketquelle


War das Hinzufügen erfolgreich, sollte der folgende Eintrag dazu gekommen sein.
Simutrans Universalrepo lenny

Ggf wurde auch ein Eintrag für die Quelltexte erstellt. Dieser sollte deaktiviert werden/bleiben, da es nicht vorhanden ist.
Simutrans Universalrepo lenny (Quelltext)

Bild von Synaptic
Synaptic - Paketquelle hinzugefügt


alte Eingabelink


Bei der alten Eingabe sind die Felder wie folgt einzutragen.

Adresse:
https://simutrans-germany.com/simutrans/linux-package/deb/debian/

Distribution:
lenny

Sektion(en):
contrib


Bild von Synaptic (Linux Pardus)
Synaptic - Paketquelle hinzufügen (Linux Pardus)


öffentlichen Schlüssel importierenlink


Bevor der öffentliche Schlüssel importiert werden kann, muss er lokal gespeichert werden. Wichtig ist, den folgenden Link mit der rechten Maustaste anzuklicken und aus dem Menü Verlinkten Inhalt speichern unter ... / Ziel speichern unter... oder dergleichen auszuwählen. Nur so wird die Schlüsseldatei unverändert gespeichert.

https://simutrans-germany.com/simutrans/linux-package/deb/PublicKeylink-external

Schlüsselimport grafischlink


Ist der öffentliche Schlüssel lokal gespeichert, oben auf den Reiter Authentifizierung klicken.
Danach unten auf Schlüsseldatei importieren... klicken und die gespeicherte Schlüsseldatei auswählen und bestätigen.
Bild von Synaptic
Synaptic - öffentlichen Schlüssel der Paketquelle importieren


Wurde der Schlüssel korrekt importiert sollte ein entsprechender Eintrag angezeigt werden.
Bild von Synaptic
Synaptic - Schlüssel importiert


Jetzt unten auf Schließen klicken und die folgende Meldung bestätigen, das die Paketquellen aktualisiert werden sollen.

Schlüsselimport Konsolelink


betrifft Linuxe: Deepin 15.9.1, Pardus 17.5

Wenn in der grafischen Oberfläche kein Import für den Repo-Schlüssel vorhanden ist, muss dieser auf der Komandozeile erfolgen.

Dazu über einen Dateimanager in den Ordner navigieren wo die Schlüsseldatei gespeichert wurde.
Dort dann mit einem rechten Mausklick das Menü öffnen und Terminal hier öffnen wählen.

Konsole öffnen (Linux Pardus)
Konsole öffnen (Linux Pardus)


Im sich öffnenden Terminalfenster folgende Zeile eingeben und mit Enter bestätigen.

sudo apt-key add PublicKey


Es wird das Passwort abgefragt und dann der Schlüssel importiert.

Sollte sudo nicht funktionieren ist ein Terminalfenster mit root-Rechten nötig um den Schlüssel zu importieren.

nach erfolgreichem Einrichtenlink


War die Einrichtung erfolgreich, sollten die Pakete unter der Rubrik Spiel und Spaß aufgelistet werden. Alternativ kann auch die Suche benutzt werden.
Bild von Synaptic
Synaptic - Paketquelle aktiv


So lange die Paketquelle aktiv gesetzt ist, werden automatisch neue Versionen von Simutrans/Simutrans-Extended und den Grafiksets eingespielt.

unterschiedliche Beschriftungenlink



Linux / Desktop Beschriftung Beschriftung
Ubuntu 18.04  Andere Programme Authentifizierung
Linux Mint 19.1  Zusätzliche Paketquellen Legitimierungsschlüssel



getestete Linuxelink


das Paketverzeichnis wurde erfolgreich getestet bei folgenden Linuxen

Linux Versionen
Ubuntu 14.04 LTS 16.04 LTS 18.04 LTS 20.04 LTS (SDL2)
Xubuntu 14.04 LTS
Linux Mint 19.1 
Deepin 15.9.1 
Pardus 17.5 LTS



Bei Ubuntu 20.04 und davon abgeleiteten Linuxen führt die normale Version (mit Mixer für Midi) zum Absturz. Dort ist zusätzlich die SDL2-Version zu installieren. Diese legt einen eigenen Programmstart an und funktioniert.

das Paketverzeichnis funktioniert nicht bei folgenden Linuxen

Linux Versionen



Rate this page:

Contributors to this page: Frank .
Page last modified on Saturday July 25, 2020 07:34:45 GMT-0000 by Frank.

Online Users

15 online users

Newest Forum Posts

No records to display

Facebook

  1. No username given 17:05